Was ist Zeit?

 
Zeit ist für mich etwas ganz seltsames. Bei jedem weiterführenden Gedanken daran wird mir schwindlig. ;-)

Ist Zeit konstant?

Nein, ist sie nicht. Das beste Beispiel ist die verschiedene Alterung zweier Zwillinge. (Einer auf der Erde und einer mit nahe Lichtgeschwindigkeit unterwegs)
Der Unterschied ist sogar mit 2 Atomuhren zu messen. Eine auf der Erde und die 2te in einem Flugzeug unterwegs. Die im Flugzeug geht nach Ende des Experimentes nach. (http://de.wikipedia.org/wiki/Zwillingsparadoxon)
Somit ist Zeit abhängig von Gravitation und Geschwindigkeit. (Bei unserer hektischen Welt müssten wir ja alle URALT werden *gg*)

Welche Zeiten gibt es?

  • Vergangenheit (was war)
  • Zukunft (was wird sein)
  • Wie sieht’s mit der Gegenwart aus?

Wie lange dauert sie und ist sie zum Zeitpunkt der Beobachtung nicht schon längst vorbei und damit Vergangenheit?

Der Mensch lebt auf einem, der Einfachheit halber, Zeitstrahl der in Richtung Zukunft zeigt.

Sollten nun Zeitreisen möglich sein, denn die Zeit ist ja keine Konstante, und ich reise in die Vergangenheit läuft ja mein Zeitstrahl weiter in die Zukunft und NICHT zurück. Ich werde ja nicht jünger sondern altere weiter in meinem mich umgebenden System. (Behaupte ich jetzt einmal, da sonst wenn ich Zeitreisen hypothetisch annehme, eine Reise in die Zeit vor meiner Geburt nicht möglich wäre.)
Wenn ich nun in weiterer Folge meine eigene Geburt verhindere – was folgt dann?

1. Ich löse mich auf (weil nicht geboren) – kann aber daher gar nicht in die Vergangenheit reisen -> d.h. keine Manipulation möglich. (Glaub ich nicht)
2. ich “reise” auf dem Zeitstrahl der Geschichte zurück (während mein persönlicher Zeitstrahl weiter in die Zukunft fließt *gg*) und sobald eine Veränderung durch mich hervorgerufen wird – spaltet sich die Zeitleiste auf und erschafft eine alternative Realität.

Zu 2.
Das kann ich mir am ehesten vorstellen – ABER…
Wenn jede Entscheidung die ich treffe eine unterschiedliche Realität erschafft gilt dies auch für die Gegenwart? (Was ist Gegenwart eigentlich?)
Dann gibt es einen Andreas der in Wien wohnt und einen der in Oberösterreich daheim ist….und viele tausend andere Varianten auch.

Warum existiert die Zeit? (Achtung ! esoterisch *g*)

Was ist wenn ALLES JETZT passiert und sich der Mensch nur auf ein Konstrukt “Zeit” kollektiv geeinigt hat um überhaupt existieren zu können? Um die Erlebnisse – das Leben – zu erfassen?
Die Frage ist offenbar doch eine andere und muss genauer definiert werden.

Wie kommt Zeit zustande?

Bemerkbar macht sie sich für mich durch Veränderung, doch was ist die treibende Kraft hierfür?
 

Das Wesen der Zeit

Zeit scheint allerdings mehr zu sein als nur Kausalität – dem Prinzip von Ursache und Wirkung. Manche ihrer Eigenschaften deuten darauf hin, dass sie eine eigene Form besitzt, und dass die Raumzeit als untrennbares, zusammenhängendes Gebilde in sich gekrümmt ist. Für diejenigen, die Raum und Zeit als zwei unterschiedliche Definitionen ansehen, würde das bedeuten: Der Raum krümmt sich in der Zeit! Und eben durch diese Krümmung verläuft selbst die scheinbar geradeste Flugbahn eines Objektes auf sehr lange Distanz in leicht gekrümmter Form. Verlängerte man diese Krümmung (rein imaginär) auf ihr Maximum, ergäbe sie einen Kreis, was uns Aufschluss über die Form unseres Universums gibt.

WAS IST JETZT VERDAMMTNOCHMAL ZEIT !!???

hmmm… Spätestens jetzt hab ich Kopfweh…. Ich weiß es nicht im Ansatz.

Mitgeben möchte ich nur eins:

Den Spruch “Ich hab keine Zeit” lass ich nicht gelten.
Es sind nur die Prioritäten, das was der Mensch mit seiner Zeit anstellt.
Somit schwingt in jedem Satz “Ich hab keine Zeit” mit, dass es derzeit andere Prioritäten gibt.
Ehrlicher wäre es zu sagen:

“Du, ich WILL mich jetzt nicht mit dir beschäftigen”

Leave a Reply

Archives
Categories

Switch to our mobile site