Posts Tagged ‘Galuben und nicht WISSEN’

Glaubt nicht jeden Scheiß

‘tschuldigung für den Titel aber ist ja wahr.

In der heutigen Zeit mit dem Internet GLAUBT jeder ein Spezialist für alles zu sein und nimmt unreflektiert jeden Scheiß auf und denkt, dass sei die unumstrittene Wahrheit.

Ich könnt mich sowas von ärgern was da an Schwachsinnigkeiten verbreitet wird.

Zum Beispiel:

  • Codex Alimentarius
  • EU verbietet Heilkräuter
  • und viele andere Themen..

Die Menschen GLAUBEN und WISSEN nicht.
GLAUBEN ist ja einfach… Ich les’ was und GLAUB’s halt.
WISSEN ist schon schwieriger – denn da müßte ich ja etwas lernen um zu WISSEN.
Lernen, sich mit dem Thema beschäftigen, hinterfragen, recherchieren….
Dann kann ich sagen … ICH WEIß.

Und? Macht’s wer? NEIN – in der Regel nicht.
Denn wir haben ja keine Zeit und darum GLAUBEN wir zu WISSEN und geben die Infos unreflektiert weiter.

Und was passiert?
Der Mensch wird sehr leicht manipulierbar. Er wird zum GLAUBEN erzogen.

Nicht alles was man liest ist wahr – von niemandem. Wir werden immer mehr von den Medien beinflusst und gesteuert.
Da braucht man sich ja nur die Themen “Terror”, “Ausländer” und so weiter ansehen.

Darum meine Bitte.

Wenn Ihr Informationen zu einem Thema bekommt wendet die 3 Siebe des Sokrates an

Eines Tages kam ein Bekannter zum griechischen Philosophen Sokrates gelaufen.
“Höre, Sokrates, ich muss dir berichten, wie dein Freund….”

“Halt ein” unterbrach ihn der Philosoph.
“Hast du das, was du mir sagen willst, durch drei Siebe gesiebt?”

“Drei Siebe? Welche?” fragte der andere verwundert.

“Ja! Drei Siebe! Das erste ist das Sieb der Wahrheit. Hast du das, was du mir berichten willst, geprüft ob es auch wahr ist?”

“Nein, ich hörte es erzählen, und…”

“Nun, so hast du sicher mit dem zweiten Sieb, dem Sieb der Güte, geprüft. Ist das, was du mir erzählen willst – wenn es schon nicht wahr ist – wenigstens gut?” Der andere zögerte. “Nein, das ist es eigentlich nicht. Im Gegenteil…..”

“Nun”, unterbrach ihn Sokrates. “so wollen wir noch das dritte Sieb nehmen und uns fragen ob es notwendig ist, mir das zu erzählen, was dich so zu erregen scheint.”

“Notwendig gerade nicht….”

“Also”, lächelte der Weise, “wenn das, was du mir eben sagen wolltest, weder wahr noch gut noch notwendig ist, so lass es begraben sein und belaste weder dich noch mich damit.”

(Sokrates)

Archives
Categories

Switch to our mobile site