Posts Tagged ‘Schamanismus’

Demut

Energiearbeit  ist etwas wunderschönes, kann aber auch einige Tücken aufweisen.

Gerade bei Kontakten mit der geistigen Welt tappen viele Personen in die Falle des “Übermutes”.
Vor allem die “ESO-Tussen”, “Wochenendkurs Schamanen”, etc..
Ist doch super – wenn man sich “g’schwind” konzentriert – so “en passant”  um Verbindung bittet und  Erfolg damit hat.
Irgendwann besteht die Gefahr dies als selbstverständlich hinzunehmen und es kann sich das Gefühl der Überlegeheit hinzugesellen. Spätestens dann ist absolute Vorsicht angesagt. Denn welche Wesen kommen gleich wenn man sie ohne Respekt herbei ruft?

Richtig – nicht wirklich die, welche im Auftrag Gottes/des Lichts/des Guten (bitte den für euch gültigen Begriff einsetzen) unterwegs sind und euch Gutes wollen.

Die Schattenenergien (mit welchen man sich natürlich auch auseinandersetzen muss) sind die ersten die den Hochmut/Übermut förmlich “riechen” und sich anhängen.

  DEMUT – ist hier das Schlagwort.Bei einem (zu) schnell fortschreitenden, spirituellen Werdegang sollte man immer für sich hinterfragen mit welchen Energien dies erreicht wurde.
Wenn ihr euch mit der geistigen Welt auseinander setzt, bitte immer eine Absicht vorab definieren und dann mit Demut die geistige Welt um Hilfe bitten. Und immer hinterfragen wer euch nun unterstützt.

Glaubt mir, ich rede aus Erfahrung.  Meine spirituelle Arbeit in Guatemala hat mir in dieser Hinsicht die Augen geöffnet.

Archives
Categories

Switch to our mobile site